Sakramente (Liturgisches Leben)

Gottesdienste

Aktuelle Gottesdienstzeiten finden Sie auf unserer Gottesdienstordnung, diese liegt wöchentlich in der Kirche aus, ist in unseren Schaukästen an der Kirche und Jugendheim nachzulesen und immer aktuell im Füreinander (klick HIER).

 

Taufe

Die Anmeldung zur Taufe Ihres Kindes soll bald nach der Geburt erfolgen. Die Taufe wird in der Regel an einem Samstag oder Sonntag im Monat gespendet. Vorher laden wir die Eltern zu einem Taufgespräch ein.

 

Erstkommunion

Zum Empfang der ersten hl. Kommunion werden die Kinder des 3. Schuljahres eingeladen. Die Vorbereitung geschieht in Gruppen und beginnt im Herbst.

 

Firmung

Das hl. Sakrament der Firmung wird alle 2 Jahre von unserem Bischof oder einem von ihm beauftragten Priester erteilt. Eingeladen sind die Jugendlichen des 9. Schuljahres. Die Vorbereitung geschieht in Gruppen- und Projektarbeit.

 

Beichte und Buße

Beichtgelegenheit ist samstags um 17.30 Uhr in der Kirche. In den Bußzeiten werden Bußgottesdienste und vor den Festtagen zusätzlich Beichtzeiten angeboten, die jeweils in der Gottesdienstordnung der Pfarrei bekannt gegeben werden. Die Priester stehen Ihnen nach vorheriger Absprache zu einem Beichtgespräch oder einer Aussprache auch an einem anderen Termin zur Verfügung.

 

Trauung

Bitte frühzeitig im Pfarramt anmelden. Brautleute, die auswärts getauft sind, müssen einen aktuellen Taufschein ihrer Taufpfarrei mitbringen. Die Brautleute sollen an einem Eheseminar teilnehmen, Termine können im Pfarramt erfragt werden.

 

Krankenkommunion, Krankensalbung

Teilen Sie bitte jede ernsthafte Erkrankung im Pfarramt mit. Sie werden gerne besucht und auf Wunsch werden Ihnen die hl. Sakramente gespendet. Außerdem haben Kranke, alte Menschen und Gehbehinderte alle vier Wochen die Möglichkeit, die hl. Kommunion zuhause zu empfangen. Des Weiteren feiern wir einmal jährlich einen Krankensalbungs-Gottesdienst in der Kirche oder in der Altenheimkapelle Mariä Verkündigung.